logo

presse

PRESSESTIMMEN

Einiger der Mitglieder kämpfen mit altersbedingten Gebrechen, so dass ihre Ausdauer auf die Bühne zu gehen und aktiv zu bleiben mehr als beeindruckend ist.                                                                                                         MARIECLAIRE UK

„Mit viel Humor und wunderbaren Protagonisten, die das Leben bejahen. Und ausgiebig genießen. Kino-Gänsehaut-pur: Gibt es was Schöneres?“                                                                                                                                  Deutschlandradio Kultur

„Selten hat ein Film so anschaulich demonstriert, dass Lebensfreude und Begeisterungsfähigkeit kein Alter kennen.“
MDR Kino Royal

„Mit viel Witz und Lebenslust schlägt die älteste Tanzcrew der Welt dem Alter ein Schnippchen.”
Süddeutsche Zeitung

„Dieser subversive Humor und diese ansteckende Lebensfreude machen den Film zu einem echten Feelgood-Movie, der die Möglichkeiten des Alters feiert, statt über Begrenzungen des Alters zu lamentieren.”
rbb Kulturradio

„Ein besonders berührendes Werk.”
Stern

„Kulturelle Verständigung aus dem Bilderbuch, ein bisschen Drama, viele beeindruckende Menschen und eine authentische und ehrliche Erzählweise – das macht die Dokus zu den Highlights in diesem Jahr.”
Funkhaus Europa

Hip Hop-Eration präsentiert ein wunderbares Ensemble, ohne ein Loblied auf körperliche Hochleistungen im hohen Alter anzustimmen (…) Der Film propagiert die unbegrenzten Möglichkeiten eines Dialoges zwischen den Generationen, oder wie ein junger Hip-Hopper nach einem Auftritt der Alten sagt: „Das war eine völlig neue Form der Kulturverständigung.“”
FILMDIENST

„Ein sehr freundlicher und rührender Feelgood-Film.”
Indiekino

Hip Hop-eration erzählt mit viel Humor, aber auch mit entwaffnender Ehrlichkeit, wie eine Gruppe Rentner im Alter an den internationalen Hip-Hop-Meisterschaften teilnehmen will. Das mag teilweise ein drolliger Anblick sein, gleichzeitig aber so lebensbejahend und inspirierend, dass man sich im Anschluss kaum das Lächeln auf dem Gesicht verkneifen kann.”
curt München

„Rührend.”
Tip Berlin

„Mit Witz und Intelligenz erzählt Bryn Evans davon, dass Begeisterung und Leidenschaft keine Frage des Alters sind, und er verwöhnt das Kinopublikum zusätzlich mit schönen Landschaftsbildern. Ein feiner, kleiner Wohlfühlfilm.“
Programmkino.de

„This gentle tale manages to build such a sense of closeness with its varyingly irrepressible subjects it’s tough not to get a little tender – and perhaps to feel unexpectedly sharp nerves – as the crew strides (or gaily dodders) toward its kooky dreams.”
Exberliner

„Wohlfühlfilm.”
Berliner Zeitung

„Herzerwärmender Wohlfühlfilm.“
B.Z.

„Eine hinreißende Doku.“
FAZ.NET

„Lebensbejahende und rundum herzliche Dokumentation.“
Filmstarts.de

„Mitreißend.“
Zitty

Hip Hop-eration wird mühelos von seinen Protagonisten getragen, die so charismatisch, witzig (!) und interessant sind, daß man sich ob der Tatsache wundert, daß sie nicht zusammengecasted wurden.“
Playerweb.de

„Diese Hip-Hop-Rentner begeistern Zehntausende.“
N24

„Eine Liebeserklärung an das Leben selbst.“
Film-rezensionen.de

„Skurril wie anrührend.“
TV Today

„Mit Leidenschaft, Passion und einem Häufchen Selbstironie tanzen sich die 66 bis 94-jährigen Omis und Opis in die Herzen der Zuschauer. Es ist ein Film, der zum mitfiebern anregt, der Freude am Leben und das Verbinden von Generationen durch Tanz zeigt.“
Laudatio der Jugendjury, Filmkunstmesse Leipzig 2015

Ein mitreissender, leichter Dokumentarfilm, vollgepackt mit Momenten, die Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
ScreenDaily

Wenn Sie „Young@Heart“, „Ping Pong“ oder „Herbstgold“ mochten, dann ist „Hip Hop-eration“ der Film für Sie! Ein herzerwärmender Dokumentarfilm, der alle Vorstellungen herausfordert, die Sie bislang vom alt werden hatten. „Hip Hop-eration“ feiert das Leben in vollen Zügen: voller Spaß und bunter Charaktere mit der leichten Lebensfreude der „Kiwis”.
The New Zealand Herald

Ein Dokumentarfilm mit Herz – und einer ganz eigenen Art von „Street Credibility”.
New Zealand Listener

Ein wahres Märchen. Einer der bewegendsten, aufmunterndsten, lebensbejahenden Filme, die es je zu sehen gab.
Verve

Eine wundervolle Feelgood-Doku — warm, inspirierend, intim und lustig. Die ideale Nachfolge des 2007er Hits „Young at Heart”.
Metro

 

AUSGEWÄHLTE FESTIVALS UND PREISE

  • Preis der Jugendjury der AG Kino-Gilde bei der Filmkunstmesse in Leipzig 2015
  • New Zealand Screen Awards 2015: Bester Dokumentarfilm, Beste Regie / Dokumentarfilm, Beste Kamera / Dokumentarfilm
  • Santa Barbara International Film Festival 2015: Publikumspreis
  • New Zealand Film and TV Awards 2014: Bester Dokumentarfilm, Beste Regie / Dokumentarfilm
  • International Documentary Film Festival Amsterdam: 2014 Top 5 Publikumspreis
  • Down Under Berlin – Australian and New Zealand Film Festival 2015: Abschlussfilm
  • Thessaloniki Documentary Festival 2015: Eröffnungsfilm
  • Big Sky Documentary Film Festival 2015
  • Tempo Stockholm 2015
  • One World Prague 2015
  • Boulder International Film Festival 2015
  • Cleveland International Film Festival 2015
  • Martha’s Vineyard Film Festival 2015
  • Flying Broom International Women’s Film Festival 2015
  • Docs Against Gravity Film Festival 2015
  • Nordic/Docs 2015